Feuer spuckender Drache ganz schnell genäht

Das ist Fasching bei uns: mein Kleiner als Feuer spuckender Drache!

Das Kostüm sollte einfach und schnell zu nähen sein und idealerweise tragbar auch außerhalb der Faschingszeit. Als Basis habe ich eine grüne Sweat-Kapuzenjacke und eine passende Hose gekauft.

Die Sweat-Kapuzenjacke habe ich mit waschbarem Filz benäht und dies sind die Merkmale unseres Drachen:

  • 8 dunkelgrüne Zacken an der an Kapuze und am Rücken entlang (gleichseitiges Dreieck 8cm)
  • 2 Ohren in der folgenden form
  • 2 Augen (weiß 4 cm Durchmesser, schwarz 1.5 cm Durchmesser)
  • 2 abgerundete Zähne (2.5 cm breit, 2 cm hoch)
  • 4 spitz zulaufende Zähne (2.5 cm breit, 2.5 cm hoch)
  • rote Zunge am Reißverschluss befestigt

Damit der Drache auch Feuer spucken kann, gibt es noch die Flammen (27 cm x 12 cm) an einem Essstäbchen befestigt dazu:

Der rote Filz der Flammen ist 4-5 mm stark und die orangenen und gelben Flammen sind aus etwa 1.5 mm starkem Filz.

By | 2017-02-28T14:35:40+00:00 Februar 28th, 2017|Nähprojekte|2 Comments

About the Author:

2 Comments

  1. Lisa (Mrs. Biohazard) 28. Februar 2017 at 17:34 - Reply

    Wow, das ist ein tolles Kostüm!
    Die Umsetzung von der Drachen-Idee finde ich wirklich gelungen, vor allem das tragbare Feuer. Und dass das „Kostüm“ anschließend alltagstauglich ist, ist natürlich auch ein Riesenvorteil.

    Liebe Grüße,
    Lisa

    • Feierabendnäherin 1. März 2017 at 6:50 - Reply

      Liebe Lisa,
      Vielen lieben Dank für deine netten Worte. Mein Kleiner wollte es heute gleich schon wieder anziehen und letzte Nacht ging es mit den Flammen ins Bett. Ich glaube nächstes Jahr wird es wieder eine Mischung aus Kostüm und verwendbar für den Alltag sein.
      Liebe Grüße,
      Boco

Kommentar verfassen