Mein Lüttes Tuch – (fast) ganz einfach

Ich liebäugelte schon eine Weile mit dem Lüttes Tuch. Immer wieder sah ich auf Instagram eins dieser schönen Tücher und auf dem Blog von Annelie von ahoi gibt es ein fantastisches Tutorial zum Lüttes Tuch. Jetzt musste einfach eins her! Meine Stoffwahl war ein grauer Sweat und dazu noch ein blauer Streifenjersey und ich wollte unbedingt Snappap dazu ausprobieren. Snappap lag auch schon eine Weile bei mir unbenutzt herum und für das Lüttes Tuch ist es ein sehr schönes Detail. Besonders wenn man es zerknüllt und es dadurch etwas Leben bekommt.

Eigentlich habe ich gedacht, dass dies ein schnelles und einfaches Projekt wird. Das ist es bestimmt auch, aber bei mir hat es etwas länger gedauert. Es liegt bestimmt auch daran, dass ich erst seit etwa 1 1/2 Jahren nähe und dies auch eher durch probieren und das Internet gelernt habe.

Anfangs habe ich vermutet das meine Hindernisse beim Lüttes Tuch dem Snappap geschuldet waren. Das Hauptproblem war, dass meine Nähmaschine den Unterfaden nicht gefasst hat und somit die Fäden nur alle paar Stiche verbunden waren. Leider verzeiht Snappap einem keine Fehler, denn sobald da ein Loch (durch die Nadeln) drin ist, bleibt es auch da. Ich habe immer wieder recherchiert um rauszufinden, ob man die Maschine speziell einstellen muss und auch ob man etwas beachten muss beim Vernähen von Snappap.  Man muss nichts weiter beachten, außer das man es nicht mit dem Messer der Overlock schneiden sollte, da dies sonst schnell stumpf wird. Erst eine gute Freundin, die auch Schneidermeisterin ist, hat mir erklärt woran es liegt. Das Problem bestand eigentlich nur um die Kordel herum, das heißt dass wenn der Nähfuss über die Kordel näht, vergrößert sich der Abstand zum Unterfaden und daher kann es passieren das der Unterfaden nicht mitgenommen wird. Das war jetzt bestimmt eine sehr laienhafte Beschreibung, aber ich hoffe ihr versteht worauf ich hinaus will. Mir hat dann folgendes geholfen:

1. Kordel an der Stelle mit einem Hammer platt klopfen und

2. einen schmalen Nähfuss wählen

image

Somit war dann das Problem gelöst.

image

 

Ich bin ganz zufrieden mit meinem ersten Lüttes Tuch. Es folgen sicher noch welche.

Jetzt zeige ich euch noch ein paar Tragebilder. Der Ausschnitt des ersten Bildes ist absichtlich mit beiden Schatten gewählt, da ich mit dem Blog auch immer wieder unterstützt werde. Meistens jedoch eher mit den technischen Herausforderungen der Webseite oder ähnliches.

image

image

image

By | 2016-11-03T06:27:02+00:00 November 3rd, 2016|Nähprojekte|0 Comments

About the Author:

Kommentar verfassen