Probenähen: Zirkuskissen / Sitzkissen von Frau Scheiner

Wieder durfte ich die liebe Anita von Frau Scheiner bei einem Probenähen unterstützen. Diesmal ging es um ein sehr vielfältiges Sitzkissen.

Das Kissen kann in zwei Varianten, niedrig und hoch, genäht werden. Diese kann man dann entweder mit diversen Füllmaterialien direkt füllen oder, wer es etwas schöner und einfacher (wenn es mal gewaschen werden muss) möchte, kann noch ein Inlay nähen (ebenfalls in der Anleitung enthalten). Ansonsten beschreibt die Anleitung auch wie man eine Paspel selber machen kann. Jetzt fehlt nur noch etwas mehr Zirkus auf dem Kissen: Dazu gibt es die schönen Tiergesichter (auch bei Frau Scheiner erhältlich) zum plotten oder applizieren.

Ich habe mich dazu entschieden eine eher einfachere Variante vom niedrigen Kissen zu nähen. Die Seiten wurden abwechselnd mit dunkelgrauen und petrolfarbendem Canvas genäht. Für die Sitzfläche habe ich den hübschen Hamburger Liebe Stoff mit den Vögeln verwendet und für die obere Naht noch eine petrolfarbene Paspel eingenäht. Als Füllung gab es ein altes Kissen (zum Glück hatte das schon einen Reißverschluss) und dies habe ich noch mit etwas zusätzlicher Füllung ausgestattet. Daher habe ich kein zusätzliches Inlay genäht.

Genug Text, jetzt kommen die Fotos:

Wer noch etwas mehr Inspiration braucht, schaut sich einfach die wunderschönen Ergebnisse der anderen Probenähreinnen bei Frau Scheiner an, oder direkt auf den Seiten der anderen Probenäherinnen.

Das eBook gibt es ab heute bei DaWanda und Makerist.

By | 2017-03-09T16:18:10+00:00 März 9th, 2017|Nähprojekte|2 Comments

About the Author:

2 Comments

  1. Katharina 9. März 2017 at 19:07 - Reply

    Dein Kissen sieht toll aus. Der Stoff mit den Vögeln passt super zu den seitlichen Dreiecken, wirklich sehr schön!

    Liebe Grüße, Katha

    • Feierabendnäherin 9. März 2017 at 19:52 - Reply

      Liebe Katha,
      Freut mich sehr, das es dir gefällt. Vielen lieben Dank für deine Worte.
      Liebe Grüße, Boco

Kommentar verfassen