LunchTasche für unterwegs

Nach dem mein Sohn mir zum erstem Mal mein Frühstücksbrötchen klauen wollte, war es klar, dass es nun an der Zeit war für die Beikost. Anfgangs kam immer ein Gläschen, ein Löffel und ein Lätzchen in einen Platikbeutel mit Zipperlein-Verschluss, aber dies fand ich unschön. Daher nähte ich ihm bzw. eher mir eine LunchTasche aus einem Wachstuch. Das Schnittmuster habe ich mir „selber“ gemacht, denn es war einfach ein DIN A4 Papier. Ich hatte vorher schon den Turnbeutel Josie  genäht und das Prinzip ist das gleiche. Man sollte nur vorab das Klettband annähen.

image

By | 2016-12-26T21:24:58+00:00 Februar 18th, 2016|Nähprojekte|0 Comments

About the Author:

Kommentar verfassen